Dr. Antje Krauße - Dr. Günther Krauße - Facharzt für Nuklearmedizin - Gotha - Thüringen

Entzündungsszintigraphie

wird bei der Suche nach einem entzündlichen Herd im Körper eingesetzt. Es werden Antikörper gegen weiße Blutkörperchen radioaktiv markiert, die sich dann im Entzündungsherd ansammeln und im Bild "aufleuchten".

Die Leber, Milz, Nieren und das Knochenmark kommen aufgrund des Ausscheidungsvorganges für dieses Medikament bzw. aufgrund des natürlicherweise hohen Vorkommens von weißen Blutkörperchen in diesen Organen   regelmäßig  zur  Darstellung.

Hinweis: Die Untersuchungsdauer beträgt am 1. Tag ~ 4 Stunden. Sie können die Praxis zwischenzeitlich verlassen.
Am folgenden Tag wird erneut eine Aufnahme
über ca. 1 Stunde angefertigt.